EC16: Wir sind Kämpfer!

[English version Below]

Österreich 8:10 Spanien
Klaus Hauer (5), Valentin Gruber, Rainer Jakisch, Clemens Winkler

Austria-Spanien (52)

Austria vs. Spain – Line-up

FotosStatistiken FacebookLivestream

Also begonnen hat‘s eigentlich ganz gut, für die Spanier zumindest. Nach längeren guten Ballbesitzen der Österreicher, die leider nicht von Erfolg gekrönt waren, konnten sie eine unorganisierte Phase gleich drei Mal nutzen und Mitte des ersten Viertels stand es 0:3. Das österreichische Team kämpfte sich jedoch zurück, Phillip Salletmayr und Johannes Lohner nahmen die zwei besten Spanier komplett aus dem Team und Österreich hatte mehr Spielanteile von da an. Klaus Hauer, Valentin Gruber und Clemens Winkler (mit seinem ersten Treffer) glichen aus und man dominierte das zweite Viertel und einem weiteren Tor von Hauer sogar mit 4:3 in die Halbzeitpause gehen.
Auch die zweite Hälfte begann gut, man kaufte den Spaniern klassisch den Schneid ab und konnte noch zweimal in Überzahl scoren. Danach stellten die Gegner jedoch um und fanden ihre Chancen, jeder kleine Fehler der Österreicher wurde eiskalt ausgenutzt und eine weitere Phase in der man immer einen Schritt zu langsam war, in den Beinen so wie im Kopf. Das kostete unser Team die Führung, welche der Gegner auf ein 6:10 ausbauen konnte. Doch auch jetzt gab man nicht auf. Wieder kämpften sich die Österreicher mit viel Einsatz zurück. Das letzte Viertel wurde wieder zum Großteil dominiert und unser Nationalteam drückte auf den Anschluss. Gute Schüsse von Rintaro Fujita und Valentin Gruber fanden nicht den Weg in Tor, nur Klaus Hauer konnte noch zweimal nachlegen. So reichte es nicht ganz und man musste sich 8:10 geschlagen geben.
Alles in Allem fehlte dem jungen österreichischen Team die Konstanz und wohl auch die Erfahrung um ein so knappes Spiel für sich zu entscheiden. Der körperliche Einsatz und Siegeswille war jedoch deutlich zu sehen. Obwohl nach stetigen Steigerungen, dies wohl das beste Spiel der Österreicher war, reichte es heute nicht gegen ein sehr starkes Spanisches Team. Morgen früh geht es im Spiel um Platz 19 bei der Europameisterschaft abermals gegen Dänemark, hier gilt es den Sieg aus der Gruppenphase zu bestätigen und um einen würdigen Abschluss der EM.

06.08. Dänemark vs. Österreich

Face-off: 9.00 Uhr

Austria-Spanien (161)

Akrobat Christoph Kunert im Tor der Österreicher

EC16: We are fighters!

Austria 8:10 Spain
Klaus Hauer (5), Valentin Gruber, Rainer Jakisch, Clemens Winkler

PhotosStatsFacebookLivestream

It started off quite well, for Spain at least. After long possessions of the Austrian Team, which haven’t been turned into goals, they were able to produce a 0:3 lead in an unorganised phase of the Austrians. But team Austria fought back! Phillip Salletmayr and Johannes Lohner took the two best Spanish players out of the game completely and Austria found their game. Klaus Hauer, Valentin Gruber and Clemens Winkler (with his first goal) equalised and our team dominated the second quarter. Another Hauer goal finished the first half, 4:3 for Austria.
The second half started well for our nationalteam too. They played tough lacrosse, frustrating the Spanish teams and scored twice on man-up. That’s when Team Spain changed their gameplan. They produced some valuable time on offense and it seemed that they were always one step ahead of the Austrians, physically and mentally. They had a run and turned the score to a 6:10. But again, Austria started to fight back! Our team was clearly better during most of the last quarter. Nice opportunities of Valentin Gruber and Rintaro Fujita didn’t find the back of the net and it was again only Klaus Hauer scoring. So in the end it wasn’t quite enough and the Austrian National Team had to face a defeat of 8:10 for Team Spain.
Generally, it was the lack of consistency and experience that led to the defeat of the young Austrian team. You could feel the determination to get the win but although it was probably the best game of our team in this tournament, it wasn’t quite enough to beat a strong and well organised Spanish team. Tomorrow morning we’ll face Denmark again in our placement game for the 19th spot. Our team will try to finish strong in the 2016 European Championships.

06.08. Denmark vs. Austria

Faceoff: 9.00 a.m.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Int. Verbände

 Wir sind Mitglied von:



Social Media

         

Termine